[DFL] Kaleidoskop – Impressionen vom Staffelseetreffen

Alle Jahre wieder gibt es für die „Falter“ die 5te Jahreszeit. Das sind die großen „Falter-Treffen“. Natürlich heissen die in der jeweiligen Ausschreibung anders. Ich darf mit Erlaiubnis des ehrwürdigen Organisators und engem Freunde im Faltbootgeiste den Link an dieser Stelle zum nächsten Treffen setzen:

Faltboottreffen am Staffelsee

Vor dem Suchtfaktor dieser Seite wird ausdrücklich gewarnt. Doch nun zum Album:

Wenn zeitlich möglich – oder wenn das eigene Auto mal wieder der Familie alleine gehört, schwinge ich meine „Boot und Zelt“ auf einen Bootswagen und „Wagerl“ los.
Natürlich habe ich beim Einstieg keine Zeit Bilder zu machen, -auch hinsichtlich der Veröffentlichung der Bilder Digital- vermeide ich es, im Abteil Gesichter versehentlich abzufotografieren.  Auf dem Bahnsteig in Weinheim habe ich einen Moment Zeit.

Hier bereits in Uffing angekommen. Ein Kamerade holt mich mit dem Auto ab.

Alleine schon das Panorama, lässt einen das Boot völlig vergessen.
Es gibt eben nichts unwichtigeres Auf einem Faltboottreffen als das Faltboot. In ständigen Kaffee -und Kuchen-Zirkeln werden Informationen getauscht; aufgebaute Boote inspiziert, Über Gerüst, aufbautechniken, Bootshäute gefachsimpelt und das eine oder andere rare Zelt mit Begehung präsentiert (auch wenn da kein Fuss mehr reinpasst).

Grundsätzlich sind „Falter“ Naturliebhaber. Hier eine Exkursion zu Uferpflanzen und deren symbiotischen Nachbarn.

Licht und Weite, brillianter Sonnenglast blenden nicht – machen auch keinen Sonnenbrand nein! es macht die Seele hell! – Das mit dem Sonnenbrand spürst du dann abends am Lagerfeuer.

Hier ein Klapp-Fix.

Im Abglanz der Sonne glühen die Berge… Zeit für eine Exkursion zu den Lenzpumpen – wer erkennt sie?

Nicht jeder muss so anreisen wie ich – der Spontan-Entschiedene nimmt halt schnell einen Anhänger.

Der Heimweg war auch ein echtes Erlebnis. – genauso wir die Fahrpläne der Bahn.